HERRNHUTER STERNE

Wusstet ihr, dass jeder Herrnhuter Stern aus 25 Zacken besteht? Es sind 17 viereckige und acht dreieckige Spitzen. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchteten die ersten Sterne aus Papier und Pappe in den Internatszimmern der Herrnhuter Brüdergemeinde. Ursprünglich sollten die Schüler damit geometrische Formen im Matheunterricht besser verstehen. Daraus entwickelte sich dann die Tradition vor dem 1. Advent die Herrnhuter Sterne zu basteln. 

Wusstet ihr, dass jeder Herrnhuter Stern aus 25 Zacken besteht? Es sind 17 viereckige und acht dreieckige Spitzen. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchteten die ersten Sterne aus Papier und Pappe in... mehr erfahren »
Fenster schließen
HERRNHUTER STERNE

Wusstet ihr, dass jeder Herrnhuter Stern aus 25 Zacken besteht? Es sind 17 viereckige und acht dreieckige Spitzen. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchteten die ersten Sterne aus Papier und Pappe in den Internatszimmern der Herrnhuter Brüdergemeinde. Ursprünglich sollten die Schüler damit geometrische Formen im Matheunterricht besser verstehen. Daraus entwickelte sich dann die Tradition vor dem 1. Advent die Herrnhuter Sterne zu basteln. 

Filter schließen
 
  •  
von bis
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Kabel für Herrnhuter Stern A4/A7, weiß, 10 m
Kabel für Herrnhuter Stern A4/A7, weiß, 10 m
Inhalt 1 Stück
27,00 EUR
Kabel für Herrnhuter Stern A4/A7, weiß, 5 m
Kabel für Herrnhuter Stern A4/A7, weiß, 5 m
Inhalt 1 Stück
21,00 EUR
Ausverkauft
Kabel für Herrnhuter Stern A4/A7, rot, 10 m
Kabel für Herrnhuter Stern A4/A7, rot, 10 m
Inhalt 1 Stück
27,00 EUR
1 von 2

HERRNHUTER STERNE ONLINE KAUFEN BEI DAS WOHNGUT

Die Herrnhuter Sterne GMBH ist ein Unternehmen mit Geschichte und Tradition. Vor über 160 Jahren im Schoß der Herrnhuter Brüdergemeine entstanden, gilt der Herrnhuter Stern als Ursprung aller Weihnachtssterne. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchtete der erste Stern aus Papier und Pappe in den Internatsstuben der Herrnhuter Brüdergemeine. Von einem Erzieher im Mathematikunterricht erdacht, diente er zum Vermitteln eines besseren geometrischen Verständnisses. Fortan bastelten die Kinder am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen diesen Brauch in ihre Familien. Bis heute ist es eine schöne Tradition, die besinnliche Weihnachtszeit mit einem Herrnhuter Stern zu beginnen.

ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DER HERRNHUTER STERNE

In den Internatsstuben lebten im 19. Jahrhundert vor allem Missionarskinder. Da in den Missionsgebieten die Lebensverhältnisse oft widrig waren, schickten die Eltern ihre Kinder, wenn sie das Schulalter erreicht hatten, in die Heimat zurück. Unter der Obhut der Brüdergemeine erhielten sie Erziehung und Bildung. Das Schulwerk der Brüder-Unität genoss schon früh einen so guten Ruf, dass die Herrnhuter in überregionalen Anzeigen darum bitten mussten, Kinder keinesfalls unangemeldet in ihre Schulen zu entsenden. Die Schulen waren und sind Spiegelbild der Gesamtverfassung der Brüder-Unität und zeichnen sich durch die Einheit von religiöser, sozialer und naturkundlich-praktischer Erziehung und Bildung aus.

Das Zuhause ersetzen konnten diese Schulheime natürlich nicht. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit war die Trennung von den Eltern sehr schmerzhaft. So kam der Stern als Symbol für die biblische Geschichte ganz recht. Ein Erzieher nutzt den Stern im Mathematikunterricht als Vorlage, um ein besseres geometrisches Verständnis zu vermitteln. Er ließ die Internatskinder Sterne aus verschiedenen geometrischen Formen bauen und diese schmückten später damit Ihre Internatsstuben. Die ersten Sterne trugen dabei die Farben weiß /rot - weiß für die Reinheit und rot für das Blut Jesus Christus. Fortan bastelten die Kinder stets am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen damit diesen Brauch in ihre Familien.

DIE HERRNHUTER STERNE MANUFAKTUR HEUTE

Durch die immer größer werdende Präsenz der Herrnhuter Sterne sowie dem Ausbau des Exports konnte sich das Unternehmen in den letzten 10 Jahren stabil und stetig entwickeln. Waren es im Jahr 2010 noch rund 80 Mitarbeiter, welche ca. 300.000 Sterne pro Jahr herstellten, sind es in 2019 bereits 700.000 Sterne und etwa 140 Mitarbeiter. So wurde in den Jahren 2014 und 2017 der Bau zweier neuer Lager- & Produktionshallen notwendig, um den benötigten Kapazitäten gerecht zu werden. Spätestens mit dem Neubau der Manufaktur und der nun zur Verfügung stehenden großzügigen Schauwerkstatt ist das Unternehmen nicht mehr nur Hersteller sondern auch ein Tourismusmagnet in der Region. Konnten 2004 noch ca. 14.000 Besucher begrüßt werden, waren es mit dem Neubau 2010 bereits 25.000 und in 2017 etwa 64.000 Besucher im Jahr. In diesem Jahr wagte die Herrnhuter Sterne Manufaktur dann einen weiteren wichtigen Schritt in der touristischen Ausrichtung des Unternehmens – eine Orientierung hin zu Familien und Kindern.

HERRNHUTER STERNE ONLINE KAUFEN BEI DAS WOHNGUT Die Herrnhuter Sterne GMBH ist ein Unternehmen mit Geschichte und Tradition. Vor über 160 Jahren im Schoß der Herrnhuter Brüdergemeine... mehr erfahren »
Fenster schließen

HERRNHUTER STERNE ONLINE KAUFEN BEI DAS WOHNGUT

Die Herrnhuter Sterne GMBH ist ein Unternehmen mit Geschichte und Tradition. Vor über 160 Jahren im Schoß der Herrnhuter Brüdergemeine entstanden, gilt der Herrnhuter Stern als Ursprung aller Weihnachtssterne. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchtete der erste Stern aus Papier und Pappe in den Internatsstuben der Herrnhuter Brüdergemeine. Von einem Erzieher im Mathematikunterricht erdacht, diente er zum Vermitteln eines besseren geometrischen Verständnisses. Fortan bastelten die Kinder am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen diesen Brauch in ihre Familien. Bis heute ist es eine schöne Tradition, die besinnliche Weihnachtszeit mit einem Herrnhuter Stern zu beginnen.

ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DER HERRNHUTER STERNE

In den Internatsstuben lebten im 19. Jahrhundert vor allem Missionarskinder. Da in den Missionsgebieten die Lebensverhältnisse oft widrig waren, schickten die Eltern ihre Kinder, wenn sie das Schulalter erreicht hatten, in die Heimat zurück. Unter der Obhut der Brüdergemeine erhielten sie Erziehung und Bildung. Das Schulwerk der Brüder-Unität genoss schon früh einen so guten Ruf, dass die Herrnhuter in überregionalen Anzeigen darum bitten mussten, Kinder keinesfalls unangemeldet in ihre Schulen zu entsenden. Die Schulen waren und sind Spiegelbild der Gesamtverfassung der Brüder-Unität und zeichnen sich durch die Einheit von religiöser, sozialer und naturkundlich-praktischer Erziehung und Bildung aus.

Das Zuhause ersetzen konnten diese Schulheime natürlich nicht. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit war die Trennung von den Eltern sehr schmerzhaft. So kam der Stern als Symbol für die biblische Geschichte ganz recht. Ein Erzieher nutzt den Stern im Mathematikunterricht als Vorlage, um ein besseres geometrisches Verständnis zu vermitteln. Er ließ die Internatskinder Sterne aus verschiedenen geometrischen Formen bauen und diese schmückten später damit Ihre Internatsstuben. Die ersten Sterne trugen dabei die Farben weiß /rot - weiß für die Reinheit und rot für das Blut Jesus Christus. Fortan bastelten die Kinder stets am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen damit diesen Brauch in ihre Familien.

DIE HERRNHUTER STERNE MANUFAKTUR HEUTE

Durch die immer größer werdende Präsenz der Herrnhuter Sterne sowie dem Ausbau des Exports konnte sich das Unternehmen in den letzten 10 Jahren stabil und stetig entwickeln. Waren es im Jahr 2010 noch rund 80 Mitarbeiter, welche ca. 300.000 Sterne pro Jahr herstellten, sind es in 2019 bereits 700.000 Sterne und etwa 140 Mitarbeiter. So wurde in den Jahren 2014 und 2017 der Bau zweier neuer Lager- & Produktionshallen notwendig, um den benötigten Kapazitäten gerecht zu werden. Spätestens mit dem Neubau der Manufaktur und der nun zur Verfügung stehenden großzügigen Schauwerkstatt ist das Unternehmen nicht mehr nur Hersteller sondern auch ein Tourismusmagnet in der Region. Konnten 2004 noch ca. 14.000 Besucher begrüßt werden, waren es mit dem Neubau 2010 bereits 25.000 und in 2017 etwa 64.000 Besucher im Jahr. In diesem Jahr wagte die Herrnhuter Sterne Manufaktur dann einen weiteren wichtigen Schritt in der touristischen Ausrichtung des Unternehmens – eine Orientierung hin zu Familien und Kindern.