Der Bon/Bestellung mit der Nummer 154649 hat gewonnen ❤️

Trinkgläser und Karaffen für ganz besonderen Trinkgenuss

Der Sehsinn beeinflusst bekanntlich den Geschmack. Nicht umsonst sagt man, dass „das Auge mitisst“. Doch das gilt bei Weitem nicht nur fürs Essen. Ein Getränk, serviert in einem schönen Trinkglas, sieht nicht nur ansprechend aus, sondern schmeckt auch gleich viel besser. Insbesondere wenn ihr Besuch von Freund:innen oder Familie erwartet, sind schöne Trinkgläser auf dem Tisch fast schon ein Muss. Ob klassisch-klare oder verspielt-farbige Trinkgläser, ob für Wein, Longdrinks oder Wasser – bei Das Wohngut findet ihr schöne Trinkgläser für den alltäglichen Gebrauch und besondere Anlässe.

Der Sehsinn beeinflusst bekanntlich den Geschmack. Nicht umsonst sagt man, dass „das Auge mitisst“. Doch das gilt bei Weitem nicht nur fürs Essen. Ein Getränk, serviert in einem schönen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trinkgläser und Karaffen für ganz besonderen Trinkgenuss

Der Sehsinn beeinflusst bekanntlich den Geschmack. Nicht umsonst sagt man, dass „das Auge mitisst“. Doch das gilt bei Weitem nicht nur fürs Essen. Ein Getränk, serviert in einem schönen Trinkglas, sieht nicht nur ansprechend aus, sondern schmeckt auch gleich viel besser. Insbesondere wenn ihr Besuch von Freund:innen oder Familie erwartet, sind schöne Trinkgläser auf dem Tisch fast schon ein Muss. Ob klassisch-klare oder verspielt-farbige Trinkgläser, ob für Wein, Longdrinks oder Wasser – bei Das Wohngut findet ihr schöne Trinkgläser für den alltäglichen Gebrauch und besondere Anlässe.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis

Welches Trinkglas für welches Getränk? Ein Überblick

Ob für Saft und Wasser, Rot- und Weißwein, Cocktails und Longdrinks, Schnaps und Likör, Whiskey oder Bier – für fast jede Getränkeart existiert ein spezielles Glas. Denn erst dadurch soll der Geschmack des jeweiligen Getränks seine volle Wirkung entfalten können. Bei so vielen Arten von Gläsern verliert man schon mal schnell den Überblick. Werfen wir einen kurzen Blick auf einige Gläserarten, die zur Grundausstattung gehören und in keinem Haushalt fehlen dürfen.

Schöne Wassergläser: für den Alltag oder besondere Anlässe

Bei den klassischen Wassergläsern ist im Grunde alles erlaubt, was gefällt. Ob für Limonade, Saft oder Wasser – weder Form noch Farbe sind hierbei ausschlaggebend für den bedingungslosen Genuss. Wenn ihr eine schlichte Kücheneinrichtung bevorzugt, seid ihr mit den klassischen hohen Wassergläsern, die aus klarem Glas gefertigt sind, gut beraten. Ein echter Hingucker, der etwas mehr Farbe in den Alltag bringt, sind dagegen farbige Trinkgläser aus verstärktem Glas. Neben weißen Tellern zaubern sie nicht zuletzt bei festlichen Anlässen einen hübschen Farbakzent auf den Tisch. Wie wäre es zum Beispiel mit schönen Wassergläsern im zarten Rosa-, Grün- oder Blauton? Oder bevorzugt ihr eher ein schlichteres, rauchiges Grau? Bei Das Wohngut werdet ihr mit Sicherheit fündig!

Unser Tipp: Im Sortiment von Das Wohngut findet ihr neben schönen Wassergläsern auch stilvolle Karaffen und Decanter. Einfach mit stillem oder sprudelndem Wasser auffüllen, ein paar Scheiben Zitrone oder einige Zweige Minze dazugegeben und schon habt ihr ein wunderbar erfrischendes und gesundes Getränk für eure Gäste gezaubert.

Klassische Weingläser für Rot- und Weißwein

Weingläser gehören zweifelsohne zur Königsdisziplin der Gläserkunde. Rotwein aus einem Weißweinglas zu genießen, ist insbesondere für echte Weinliebhaber ein absoluter Fauxpas. Doch warum ist es eigentlich so wichtig, Rot- oder Weißwein in einem speziell dafür vorgesehenen Glas zu trinken? Der Grund dafür liegt im Charakter der beiden Weinsorten. Um seine Aromen voll entfalten zu können, ist die Atmung des jeweiligen Weins im Glas entscheidend. Während Weißweine nur selten „atmen“ müssen und gern leicht gekühlt genossen werden, müssen Rotweine im Glas gut belüftet werden, um ihren Geschmack vollends entfalten zu können.

Daher kommt für Rotwein in der Regel ein sehr voluminöses und bauchiges Glas mit einer großen Öffnung zum Einsatz. Um eine optimale Versorgung mit Sauerstoff zu ermöglichen, sollte das Weinglas immer nur zu maximal einem Drittel befüllt werden. Weißwein dagegen kann in der Regel auch aus einem kleineren und weniger bauchigem Trinkglas genossen werden. Damit der Wein möglichst lange schön kühl bleibt, sollte der Glasstiehl möglichst lang sein.

Euch fehlen noch die passenden Gläser für die eine oder andere Weinsorte? Bei Das Wohngut findet ihr unter anderem Rotweingläser, die mit einem originellen positiven Spruch verziert sind – und sich damit nicht zuletzt ideal als Geschenk für einen lieben Menschen eignen!

Schicke Gläser für Cocktails und Longdrinks

Natürlich könntet ihr einen Longdrink oder einen Cocktail einfach aus einem schönen Wasserglas genießen. Doch wo bleibt da der große Auftritt des aufregenden Getränks? Longdrinks wie Cuba Libre oder Gin Tonic beispielsweise werden am besten in einem hohen Becherglas mit schwerem Boden serviert – einem Longdrink-Glas. Coladas und Batidas haben ihren großen Auftritt in einem hohen, bauchigen und geschwungenen Trinkglas – das auch als Hurricane-Glas bezeichnet wird. Und was darf bei keinem Martini-Fan zuhause fehlen? Natürlich das mit seiner dreieckigen spitzen Form unverkennbare Martini-Glas – das ihr übrigens ebenfalls bequem online bei Das Wohngut bestellen könnt.

Unser Tipp: Zu einem Cocktail oder Longdrink gehört für euch zwingend ein Strohhalm dazu? Bei Das Wohngut findet ihr Strohhalme, die ihr spülen und immer wieder verwendet könnt – gefertigt aus Edelstahl oder stabilem Glas.

Richtig pflegen: So habt ihr lange Freude an euren Trinkgläsern

Ob klare oder farbige Trinkgläser, ob für Wasser, Longdrinks oder Weißwein – um lange Zeit wie neu auszusehen, müssen Trinkgläser gut gepflegt werden. Ihr seid glückliche Besitzer einer Spülmaschine? Dann solltet ihr vor dem Spülen immer erst prüfen, ob eure Gläser auch wirklich für die Spülmaschine geeignet sind. Gläser, die nur Handwäsche vertragen, könnten in der Maschine mit der Zeit nicht nur trüb werden, sondern im schlimmsten Fall sogar zu Bruch gehen. Insbesondere Weingläser, die in der Regel sehr empfindlich sind, spült ihr am besten einzeln in der Spüle mit lauwarmem Wasser und ein wenig Spülmittel. Danach spült ihr sie am besten kurz mit klarem Wasser aus, um auch wirklich die letzten Reste des Mittels zu entfernen.

Unser Tipp: Eure Küchen-Spültücher haben ihre beste Zeit hinter sich? Im Sortiment von Das Wohngut findet ihr unterschiedliche Spültücher, mit denen eure Trinkgläser beim Spülen ordentlich verwöhnt werden. Schaut am besten gleich rein!

Zuletzt angesehen